Aktuelles und Links

Wiederkehrende Prüfung von Druckluftluftanlagen alle 10 Jahren

Seit der neuen Betriebsicherheitsverordnung von 2015 müssen neben den bisher üblichen Prüfungen an Druckbehältern, Dampfkessel und Rohrleitungen auch die gesamte Druckluftanlage wiederkehrend mindestens alle 10 Jahre geprüft werden. Für Anlagen die vor 2008 in Betrieb genommen wurden gab es eine Schonfrist bis 01.06.2018. An diesem Datum müssen alle Drucklfutanlagen geprüft worden sein.

Informationsschreiben über die Anlagenprüfung vom TÜV-Rheinland
Informationsschreiben über Druckluftanlagenprüfung vom TÜV-Süd

 

 

Schrupp Sicherheitselemente erhalten ein Ablaufdatum

Seit dem 01.01.2018 erhalten alle Sicherelemente des Herstellers Schrupp/HlHydraulik ein Ablaufdatum von 30 Jahren.

Die betroffenen Sicherheitsventile und Sicherheitseinrichtungen dürfen nach Ablauf der 30 Jahre nicht mehr in Sicherheitsbereichen eingesetzt werden und würden bei einer TÜV-Prüfung beanstandet werden. Betreiber von Druckluftanlagen sollten daher Ihre Anlagen prüfen oder prüfen lassen um Anlagenstillstände zu vermeiden.

Stellungnahme vom Hersteller

Stellungnahme SKD

 

 

Info-Seite über energetische Einsparpotenziale bei der Druckluftverwendung:

https://www.druckluft-effizient.de/

 

Fachinformation über Druckluft allgemein:

https://www.boge.com/de/kompendium